Anmeldung

 

Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen mit MINT-Kolleg

Ab dem Wintersemester 2015/16 wird der Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen in Kooperation mit dem MINT-Kolleg in der Variante eines achtsemestrigen Studiumverlaufs angeboten. Mit den integrierten studienbegleitenden Kursen des MINT-Kollegs wird der Abschluss in acht Semestern erreicht. Das anspruchsvolle Studium des Bauingenieurwesens führt zu vergleichsweise hohen Abbruchquoten. Um die Erfolgschancen zu verbessern, hat sich die Fakultät Bau- und Umweltingenieurwissenschaften entschlossen, die achtsemestrige Variante anzubieten.

Entzerrung des Studiums
Die Lehrveranstaltungen und Prüfungen sind bei der achtsemestrigen Variante auf einen größeren Zeitraum verteilt und damit entzerrt. Höhere Mathematik und Technische Mechanik werden nicht parallel, sondern nacheinander absolviert. Zusätzlich wird eine kontinuierliche Begleitung der Studierenden im Fach Mathematik und eine Vorbereitung auf die Technische Mechanik angeboten. Außerdem erhalten die Studierenden eine Einführung in Arbeitstechniken und in die EDV. Die für das spätere Studium sehr wichtigen Grundlagen werden im ersten und zweiten Semester vertieft vermittelt.

Kleine Gruppen und intensive Betreuung
In dieses Programm sind Angebote des MINT-Kollegs integriert: Ergänzende Kurse in kleinen Gruppen mit intensiv betreuten Übungen sorgen für die Vertiefung und das bessere Verständnis des Stoffes und unterstützen bei der Prüfungsvorbereitung. Die Lernfortschritte werden dokumentiert und regelmäßige Gespräche mit den Dozenten unterstützen die Studierenden beim Erreichen der Studienziele. Bei qualifizierter Teilnahme am Angebot des MINT-Kollegs ist das Verschieben der Orientierungsprüfung möglich, unter bestimmten Voraussetzungen verlängert sich zudem der Zeitraum der BAföG-Förderungsfähigkeit.

Zielgruppe
Das Angebot richtet sich in erster Linie an Abiturienten, deren Abiturnote schlechter als 2,5 ist UND die im Fach Mathematik weniger als 10 Punkte erreicht haben. Das auf acht Semester verteilte Studienangebot und die Anwesenheitspflicht im MINT-Kolleg erhöhen die Chancen auf ein erfolgreiches Studium.

Modulaufteilung und Studienverlaufsplan
Die Lehrinhalte des Studiums sind in Module, d. h. thematisch zusammenhängende Lerneinheiten, gegliedert. Der Arbeitsaufwand eines Moduls wird in Leistungspunkten (LP) ausgedrückt - ein LP entspricht dabei einem Arbeitssaufwand von 30 Stunden. Das Bachelorstudium umfasst 180 LP. Hinzukommen 20 SWS des Mint-Kolleg-Programms. Den Studienverlaufsplan finden Sie hier.

Zulassung
Der Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen ist nicht zulassungsbeschränkt, allerdings ist die achtsemestige Variante durch die Anzahl der kleinen Kursen im MINT-Kolleg begrenzt. Voraussetzung für das Studium ist eine gültige Hochschulzugangsberechtigung. Außerdem wird ein sechswöchiges Vorpraktikum gefordert. Das Studium beginnt mit dem Wintersemester.

Melden Sie sich über unsere Anmeldungseite zu der achtsemestrigen Variante des Bachelorstudiums Bauingenieurwesen an.

Zur Anmeldeseite


Weitere Informationen zum Studiengang Bauingenieurwesen finden Sie hier.