Programm Mathematik

Das neue Programm Mathematik mit begleitenden Kursen des MINT-Kollegs Baden-Württemberg ist für eine Studiendauer von acht Semestern ausgelegt. Es ermöglicht einen langsameren Studieneinstieg.

Ablauf der achtsemestrigen Variante

Im ersten Studienjahr belegen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nur etwa die Hälfte der Kurse des regulären Studiengangs Mathematik BSc bzw. Lehramt. Die andere Hälfte setzt sich aus begleitenden Angeboten des MINT-Kollegs zusammen.

Das bedeutet

  • Langsamerer, individuell unterstützter Studieneinstieg
  • Bei Teilnahme Regelstudienzeit 8 Semester (statt 6)
  • 8 Semester BAföG-Bezug möglich
  • Zeitliche Entlastung über die gesamte Studiendauer
  • Begleitung der Vorlesungen Analysis sowie Lineare Algebra und Analytische Geometrie.
  • wichtige Grundlagen für das Studium (Wiederholung von wichtigen Teilen des Schulstoffs, Einführung in die abstrakte Denkweise und Beweisführung, Erlernen von universitären Arbeitstechniken und Selbstorganisation, Matlab) werden in ergänzenden Kursen vertieft.
  • Kleine Gruppengrößen
  • die Dozentinnen und Dozenten des MINT-Kollegs stehen als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. 

Sie starten Ihr reguläres Studium mit Beginn des Wintersemesters. Das begleitende Programm des MINT-Kollegs beginnt dann drei Wochen nach dem Start des Wintersemesters und endet gemeinsam mit den anderen Vorlesungen am Ende des Semesters.

Teilnahme und Anmeldung

Für die Teilnahme am Programm Mathematik mit dem alternativen Studienverlaufsplan müssen Sie regulär in den Studienfächern Bachelor oder Lehramt Mathematik eingeschrieben sein. Die Teilnahme ist für Studierende freiwillig und kostenlos. Bei regelmäßiger Teilnahme verlängert sich die Frist für die Orientierungsprüfung und darüber hinaus unter bestimmten Umständen der Zeitraum der BAföG-Förderungsfähigkeit.   

Der alternative Studienverlaufsplan im Wintersemester 2017/18 ist am 13.11.2017 gestartet. Wenn Sie sich dafür interessieren, können Sie sich über unser Anmeldesystem unverbindlich anmelden (Dazu müssen Sie bei der Anmeldung als Studienfach Mathematik oder einen Lehramtstudiengang angegeben haben). Dann bekommen Sie alle aktuellen Informationen per E-Mail zugesandt.

Unabhängig davon können Sie jederzeit einen Termin mit Herrn Röhrl zur persönlichen Beratung vereinbaren.
Dr. Norbert Röhrl, Tel. 0711/685-84217.

 

2 Angebote

Die Zusatzangebote des MINT-Kolleg in den beiden ersten Fachsemestern sind:

2.1 Wintersemester

2.1.1 Schlüsselqualifikation Arbeitstechniken

Dieser Kurs im Umfang von 2 SWS soll die Studienanfänger an die universitären Arbeitstechniken heranführen. Der Kurs ist speziell für Studierende der Mathematik konzipiert.

2.1.2 Begleitung LAAG 1 bzw. Analysis 1

Es wird je ein Begleitkurs im Umfang von 2 SWS zu den Vorlesungen Analysis 1 und Lineare Algebra und Analytische Geometrie 1 angeboten. In diesen Kursen sollen die kursspezifischen Probleme der Teilnehmer aufgearbeitet werden und Grundlagen aus dem Schulstoff für die behandelten Themen wiederholt werden.

2.1.3 Mathematische Grundlagen 1

Der Kurs im Umfang von 6 SWS hat die Aufgabe, Schulstoff zu wiederholen und die Studierenden systematisch an das selbständige Beweisen heranzuführen. Zusätzlich werde hier die Themen bereit gestellt, die nötig sind, um die Analysis 1 bzw. LAAG 1 ohne die andere Vorlesung zu hören (z.B. Komplexe Zahlen).

2.2 Sommersemester

2.2.1 Schlüsselqualifikation Matlab

In 2 SWS werden hier die Grundlagen für Matlab vermittelt.

2.2.2 Begleitung LAAG 2 bzw. Analysis 2

Es wird je ein Begleitkurs im Umfang von 2 SWS zu den Vorlesungen Analysis 2 und Lineare Algebra und Analytische Geometrie 2 angeboten. In diesen Kursen sollen die kursspezifischen Probleme der Teilnehmer aufgearbeitet werden und Grundlagen aus dem Schulstoff für die behandelten Themen wiederholt werden.

2.2.3 Mathematische Grundlagen 2

Der Kurs im Umfang von 6 SWS hat die Aufgabe, Schulstoff zu wiederholen und die Studierenden systematisch an das selbständige Beweisen heranzuführen. Zusätzlich werde hier die Themen bereit gestellt, die nötig sind, um die Analysis 2 bzw. LAAG 2 ohne die andere Vorlesung zu hören (z.B. Matrizen, positive Definitheit).

Beispiele alternativer Studienverlauf BSc Mathematik:

 MatheBScAlt1

MatheBScAlt2

Beispiele alternativer Studienverlauf Lehramt Mathematik

MatheLAAlt1

MatheLAAlt2

Weitere Informationen zum Studiengang Mathematik B.Sc.

Weitere Informationen zum Studiengang Mathematik B. of Arts Lehramt.