Vorkurse Mathematik

15. September bis 2. Oktober 2014
Teilnehmergebühr: 30 Euro

Aufteilung je nach Studienfach

Es gibt verschiedene Mathematikvorkurse, deren Inhalte an die unterschiedlichen Studienfächer angepasst sind. Sie werden von uns, abhängig von dem Studienfach, für dass Sie sich eingeschrieben haben, in die entsprechenden Kurse eingeteilt:

  • Vorkurs A: Für Studierende der Studienfächer Mathematik, Elektrotechnik, Kybernetik, Mechatronik und Physik
  • Vorkurse B/C: Für Studierende der folgenden Studienfächer:
    Luft- und Raumfahrttechnik, Bauingenieurwesen, Erneuerbare Energien, Fahrzeug- und Motorentechnik, Geodäsie und Geoinformatik, Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft, Maschinenbau, Materialwissenschaft, Medizintechnik, Technologiemanagement, Technikpädagogik, Umweltschutztechnik, Verfahrenstechnik.
  • Vorkurs D: Für Studierende aller weiteren Studiengänge, insbesondere technisch orientierte BWL, Wirtschaftsinformatik, Chemie, Lebensmittelchemie und Technische Biologie.

Inhalte und Themen der Vorkurse

  • Mathematische Darstellungsweisen, Rechenmethoden und Beweistechniken
  • Elementare Funktionen
  • Differential- und Integralrechnung
  • Vektorrechnung, Gleichungssysteme und analytische Geometrie
  • Stochastik (nur Vorkurs D)

Zur Anmeldung

 

Sonstiges

  • Nach der Anmeldung bekommen Sie eine E-Mail mit den Details zur Überweisung der Gebühr. Aus Kapazitätsgründen ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Wenn Sie eine Anmeldebestätigung erhalten haben und den Betrag rechtzeitig überweisen, sind sie verbindlich angemeldet. Wegen des damit verbundenen Verwaltungsaufwands können bereits entrichtete Gebühren leider nicht zurückerstattet werden.

  • Zum Mathematikvorkurs für Ingenieure (Vorkurs B/C) gibt es zusätzlich ein Online-Skript.
     

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an

 

Links

Präsentation der Studierendenvertretung stuvus Am ersten Montag des Semesters geben Vertreterinnen und Vertreter von stuvus eine Einführung für Studierende aller Fachrichtungen.
Verständlicher Überblick über die neusten Entwickungen in den einzelnen Gebieten (Volltextzugriff aus Uni-Netz) Naturwissenschaften: Nature, Science, Proceedings of the National Academy of Sciences (USA)
Mathematik: Notices of the AMS
Informatik: IEEE Magazines
Freizeitangebote an der Uni Hochschulsport
Studentische Initiativen

 

Häufige Fragen


Welchen Taschenrechner brauche ich für den Vorkurs und mein Studium?

Für den Vorkurs und die Mathematikvorlesungen (soweit vom Fachbereich Mathematik verantwortet) brauchen Sie keinen Taschenrechner. Es kann natürlich trotzdem sein, dass Sie für angewandte Vorlesungen (wie z.B. Experimentalphysik) einen Taschenrechner brauchen. Dies erfragen Sie am besten zu Vorlesungsbeginn bei Ihrer Fachschaft.

Ich kann wegen höherer Gewalt (oder anderen Gründen) erst später in den Vorkurs einsteigen. Ist das ein Problem?

Der Vorkurs ist völlig freiwillig, daher ist es prinzipell kein Problem, wenn Sie ein paar Tage verpassen. Es kann (und wird) natürlich vorkommen, dass sich die Lücken negativ auf Ihr Verständnis des aktuellen Stoffs auswirken. Wenn Sie also später einsteigen, wäre es von Vorteil, wenn Sie sich mit dem bis dahin behandelten Stoff vorher etwas beschäftigen.