Mint-Kolleg - Fachbereiche

Physik

Teaser mit max. 100 Zeichen

„… zu begreifen, was die Welt
Im Innersten zusammenhält!“
(Goethe, Faust I)

 

… und was Bewegungen hervorruft, was Kräfte und Massen bewirken, wie sich Energien umwandeln und der Impuls erhalten bleibt - das alles wird in der Physik theoretisch und an Experimenten erarbeitet. Translatorische Bewegungen, Würfe, Kreisbewegungen und Rotationsbewegungen fester Körper werden mit den Erkenntnissen aus der Vektorrechnung und Analysis aus der Mathematik berechnet und sind eine Hinführung zur Technischen Mechanik. Schwingungen, Wellen und die Wellenoptik sind auch für angehende Elektrotechniker oder Chemiker interessant. Die MINT-Physik wird mit der für Elektrotechniker und Maschinenbauer wichtigen Elektrizitätslehre bestehend aus Elektrostatik, elektrischen und magnetischen Feldern, Induktion und elektromagnetischen Schwingungen sowie mit der Thermodynamik abgerundet.

 

Animation eines Viertakt-Verbrennungsmotors, Ottomotor:

© Wikimedia
Animation eines Viertakt-Verbrennungsmotors, Ottomotor:

  1. Ansaugen - Der Kolben saugt das Benzin-Luft-Gemisch vom Vergaser in den Zylinder.
  2. Verdichten - Der Kolben presst das Gasgemisch zusammen.
  3. Arbeiten - Der Funke einer Zündkerze entzündet das Gasgemisch, es verbrennt explosionsartig. Der Kolben wird nach unten gedrückt, das Gas verrichtet am Kolben Arbeit.
  4. Ausstoßen - Der Kolben drückt die Verbrennungsgase aus dem Zylinder.

 

Zum Seitenanfang